Schluss mit Ferien in Apulien, solange keine konkreten Änderungen in den Canili vorgenommen werden!

Now Reading
Schluss mit Ferien in Apulien, solange keine konkreten Änderungen in den Canili vorgenommen werden!



Gianna war eine Hündin, die 14 Jahre lang in einem Canile Apuliens verbrachte, in welchem man im Jahr 2000 allen Hunden die Stimmbänder durchtrennte. Kurz vor ihrem Tod wurde sie von einer Tierschützerin befreit, weil man ihr mitgeteilt hatte, dass Gianna wohl im Sterben lag. Leider kam diese wunderbare Tierschützerin zu spät und Gianna starb wenige Tage nach ihrer Befreiung. Wenigstens ist sie nicht alleine gestorben, sondern in den Armen dieser wunderbaren Tierschützerin. Und so durfte sie wenigstens ein paar Tage lang erfahren, was es bedeutet, Sonnenlicht zu sehen und Gras zu schnuppern. Viele verschiedene Menschen aus vielen verschiedenen Städten Italiens waren geschockt von diesem schrecklichen Geschehen, das sich wie unendlich viele andere erneut in Apulien abgespielt hat. Und so haben wir beschlossen, dass wir alle gemeinsam etwas tun müssen.

: Schluss mit Ferien in Apulien, solange keine konkreten Änderungen in den Canili vorgenommen werden! bisher 22.000 Unterschriften!

Mit dieser Petition erklären wir uns mit den italienischen Tierschützern solidarisch und unterstützen deren , mittels derer sie zu einem Boykott Apuliens als Urlaubsziel aufrufen, solange sich hinsichtlich der furchtbaren Zustände auf den Straßen und in den Canili Apuliens nichts Konkretes ändert.
Vereint Euch mit uns, schreibt die Protestmail an die Verantwortlichen. Je mehr wir werden, desto mehr Gewicht wird unsere Stimme haben!
Die Situation der Straßen- und Canilihunde in Süditalien muss sich ändern!

1. Petition: Regionalpräsidenten Nichi Vendola

2. Petition: Komune di Puglia

3.Petition: Das schöne Sizilien erwartet seine Touristen!!! 3727 Unterschriften!

Weitere Infos: http://www.tierschutzprojekt-italien.de/



Ähnliche Beiträge:


What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%

Leave a Response