Flusspferd hilft Gnu

Now Reading
Flusspferd hilft Gnu

Flusspferde gehören zu den größten Landbewohnern und sind dafür bekannt, dass sie in der Wildnis recht aggressiv sein können. Wenn du ein Flusspferd auf einer Safari in einem Fluss siehst, hältst du am besten Abstand. Die riesigen können (und werden) dich angreifen. Man stuft sie als eines der gefährlichsten Afrikas ein.

Darum wirst du vielleicht überrascht sein, wenn du siehst, was diese Flusspferde getan haben.

Diese Szene tierischer Hilfsbereitschaft wurde im Masai Mara Wildreservat in Kenia beobachtet. Etwas Vergleichbares hatte Fotograph Vadim Onishchenko nie zuvor gesehen. Auch die Safari Guides waren verblüfft. Sie vermuten, dass der Mutterinstinkt das Flusspferd zu dieser heroischen Rettungsaktion bewegt hat.

Teile diese bewegende Geschichte mit anderen.

Quelle: heftig

Ähnliche Beiträge:


What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
Comments
Leave a response

Leave a Response

Ich akzeptiere