Psychisch gestörte Jugendliche haben offenbar großen Spaß daran eine Katze fast zu tode zu quälen

Now Reading
Psychisch gestörte Jugendliche haben offenbar großen Spaß daran eine Katze fast zu tode zu quälen

Immer neue kranke Menschen wollen Aufmerksamkeit und lassen ihre psychischen Probleme an Tieren aus. Hier ist schon wieder jemand der seine gestörte Persönlichkeit an einer auslässt. Der TNBB e.V. (Tier- und Naturschutzbund -Brandenburg e.V.) macht diesmal ganz bewusst auf dieses aufmerksam.

Wir möchten Euch trotzdem raten vom teilen solcher Videos Abstand zu nehmen. Dadurch werden nur noch mehr gestörte darauf aufmerksam und versuchen das gleiche.

Das Video werden wir hier nicht zeigen! Wer es sich aber unbedingt ansehen will der kann auf den unterstehenden Link klicken.

Der TNBB e.V. schreibt dazu folgendes:

Psychisch gestörte Jugendliche haben offenbar großen Spaß daran eine Katze fast zu tode zu quälen! Uns ist bewusst das dieses Video schrecklich ist und es mag sicher verschiedene Auffassungen darüber geben ob wir es hier veröffetlichen sollten oder nicht. Nach langem überlegen sind wir aber zu der Entscheidung gelangt das nur dann etwas verändert witd und die Menschen aufwachen wenn das Leid unmittelbar sichtbar wird. Viele Menschen die von Tierleid hören denken unmittelbar an Schlachthöfe und und wissen nicht das sich auch hinter Nachbars Tür das pure Grauen abspielen kann! Nur durch die breite Öffentlichkeit sind wir als Tierschutzhotline in der Lage etwas zu bewegen, indem derartige irgendwann einmal auch verantwortliche Politiker erreichen und diese dazu bringen Gesetzesverschärfungen umzusetzen! Sollten Sie irgendwo Tierleid beobachten oder solche Videos entdecken zeigen sie dies bitte unter www.tnbbev.de – Tierschutzhotline – an! Vielen Dank!

via TNBB e.V.

Ähnliche Beiträge:


What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
18 Comments
Leave a response
  • 7. März 2014 at 17:03

    dieses kranke schwein.

  • 7. März 2014 at 18:24

    mir fehlen echt die worte.

  • Maria Lange
    7. März 2014 at 20:00

    vermummt sich, damit er nicht erkannt wird

  • Gabi Rho
    8. März 2014 at 10:24

    Ich kann nur weinen,ich bin erschüttert

  • 8. März 2014 at 10:35

    Ich kann nicht mehr! Es ist längst überfällig das tierquälerei hart bestraft wird! !

  • Marion Scheffel
    10. März 2014 at 15:10

    wurde das arme Tier gerettet ?

  • 20. März 2014 at 5:14

    parar a los enfermos mentales

  • Jutta Börner
    20. März 2014 at 15:35

    da kommt einen der blanke Hass auf solche Bastarde auf.Die arme Katze,bin am heulen.

  • Jutta Börner
    20. März 2014 at 15:47

    Mein Sohn dürfte dieser Bastard nicht sein,der würde diese Aktion nicht überleben.

  • 20. März 2014 at 16:04

    Ich werde mir das Video NICHT ansehen! Aber man sollte es genauso mit dem Tierquäler machen, was er dem Tier angetan hat!!!!

  • Helga Bluhm
    21. März 2014 at 22:38

    sowas sind keine Menschen und der ist kein Mann, der Feigling kann sich nicht mal zeigen wenn er sowas tut…. warum werden solche immer als Psychisch Krank genannt…die wissen genau was sie tun und das sind Verbrechen…kann ja nicht sein das immer die als Opfer hingestellt werden mit dem Argument ..sind ja Krank…für mich zählt das nicht.

  • 1. April 2014 at 19:09

    Schweine tun sowas nicht !! Bitte keine Tiere für menschlichen Dreck !! Wir tun ihnen unrecht !!

  • Thomas Wieser
    5. April 2014 at 14:36

    Schlagt das Schwein tot !! Aber ganz langsam Erst knöchel dann Kniee Hüfte, Rippen und dann verrecken lassen !

  • 27. April 2014 at 21:54

    der soll doch nur sein gesicht zeigen dann reicht das ja auch schon vieleicht wird er auch dann wie der andere tier quäler später krankenhaus reif war das war schön an zu sehehn

  • 3. Juni 2014 at 17:29

    der typ hat doch keine eier in der hose, das ist sicher ne kranke schwule kröte, denn mit gleichstarken messen traut sich der motherfucker ja doch nicht, katriert ihn wenn ihr ihn findet das is sicher net viel abzuschneiden und geht ohne narkose, ich schau mir das video bewusst net an ….geb doch solchen untermenschen keine plattform….geh und stirb du wichser

  • Dagmar Korsanke
    5. Juni 2014 at 21:25

    Hab mir ein anderes Video angeschaut wo Chinesen Katzen bei lebendigem Leib das Fell öffnen und vom Fleisch trennen. Ich bekam Herzschmerzen von so viel Grausamkeit. Was ist los mit diesen Jugendlichen, die ohne Mimik sowas tun? Gesetze gehören her, die sowas streng bestrafen. Schaue mir dieses Video nicht an, geht über meine Kraft noch sowas sehen zu müssen. Abartig.

  • 27. Februar 2015 at 18:25

    Ist ja mies. Da weiss man nicht, ob es gut oder schlecht ist, dass der Typ so n Schlappschwanz ist. Die Katze wäre wohl lieber gestorben.^^ Gibt schon Spasties auf der Welt!

Leave a Response

Ich akzeptiere