Das Hundefleisch Festival: Chinesen demonstrieren gegen Tierquälerei

Now Reading
Das Hundefleisch Festival: Chinesen demonstrieren gegen Tierquälerei

Wie wir Euch ja immer wieder sagen gibt es in jedem Land „gute“ und „schlechte“ Menschen. 

So auch in . Ja… unglaublich aber wahr, es gibt da tatsächlich NICHT nur Hundeesserim Gegenteil !!

Wie ein Artikel von „Rock the Nature Germany“ berichtet gibt es quer durch das Land rund 50.000 Tierschutzvereinigungen die gegen die Tierquälereien in dem Land kämpfen.

[AdSense-B]

Bitte macht Euch das bewusst und schimpft nicht immer gegen das ganze Land nur weil dort etwas nicht nach Eurer Vorstellung passiert.

In dem Artikel wurde weiterhin berichtet dass es dort vor einem Hunderestaurant zu Auseinandersetzungen gekommen ist, zwischen Restaurant Besuchern und den Tierschützern die so weit gingen dass es zu Schlägereien kam und die für Ordnung sorgen musste.

Rock the Nature schreibt außerdem:

Üblicherweise sehen wir nur die schlimmen und barbarischen Dinge, weil sich die in den Medien besser „verkaufen“. RTN möchte zeigen, dass es in jedem Land dieser Welt „die Guten“ und „ die Bösen“ gibt. Und in jedem Land dieser Welt sind „die Guten“ eigentlich in der Mehrzahl, schaffen es aber nicht, sich zu koordinieren.

Quelle: Rock the Nature

Vor allem vergesst nicht das wir Deutschen täglich Millionen von Tieren töten, wir Tonnen von Fleisch kaufen von Tieren die in ihrem ganzen Leben NICHTS hatten außer in einem Käfig zu stehen um dann nach einigen Monaten mit einem Bolzenschuß in den Kopf für uns zu sterben.

Das Hundefleisch Festival was jedes Jahr am 21. Juni stattfindet wurde dieses Jahr so wenig besucht wie noch nie. Schon morgens treffen sich die Teilnehmer auf einem Markt und kaufen oder verkaufen die dort.

hunde-china_620x349

Ein Bauer der auf dem Festival Hunde verkauft sagte:

„Ich komme jedes Jahr hierher, diesmal habe ich drei Hunde zum Verkauf dabei“ Sie seinen alle aus eigener Züchtung und er bekommt dafür weniger als 1 US-Dollar pro Kilogramm .

Unter den Besuchern des Marktes waren aber auch die Tierschützer die versucht haben so viele Hunde wie möglich zu kaufen und sie in Sicherheit zu bringen.

[AdSense-A]

Eine der Tierschützern namens Yang aus Tianjin sagte:

„Wir haben mehr als 200 Hunde gekauft und planen nun, sie in unsere Heimatstadt zu bringen“ „Wir können nicht verhindern, dass viele Chinesen das Hundefleisch-Festival feiern, aber wir können so viele Hunde wie möglich retten“

Einige Proteste hatten zu Konsequenzen geführt, so hatten 17 lokale Restaurants ihren Hundefleisch-Verkauf aus dem Sortiment genommen. Vier illegale Restaurants seien zudem geschlossen worden, erklärte Chen Taotao von den örtlichen Behörden.

Nach Angaben von Chen verkaufen derzeit noch 48 Restaurants in Yulin Hundefleisch.

Quelle: german.china.org.cn

: http://asiaforanimals.com/yulin-dog-festival

Weitere wichtige Petitionen gegen den Hundefleisch Handel findest Du hier.

[AdSense-B]

Teile dieses !!!

 

Ähnliche Beiträge:


What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
7 Comments
Leave a response

Leave a Response

Ich akzeptiere