Unglaublich – Hotel Mitarbeiter schmeissen Hund in Karton Brechmaschine

Now Reading
Unglaublich – Hotel Mitarbeiter schmeissen Hund in Karton Brechmaschine

Es ist wirklich unfassbar was so einige Menschen mit ihrem Gewissen vereinbaren können.

Dieses ist mal wieder ein tolles Beispiel dafür wie kalt und Herzlos wir Menschen doch sein können.

Bitte unterzeichnet die unten !!

[sc:ad-b ]

Der kleine Billy, ein streunender Zypern Pudel wurde von zwei Touristen gefunden, die erbittertes jaulen und schreien hörten. Der Hund wurde durch zwei Mitarbeiter eines Strandhotels in Protaras (Tsokkos Hotels) in eine Karton Brechmaschine geschmissen und anschliessend liegengelassen.

Die zwei Touristen brachten den kleinen Hund umgehend zu einem Tierarzt, von da aus ging es weiter in eine Tierklinik, wo er derzeit um sein Leben kämpft. Aufgrund der momentanen Schwäche und weil der Hund im Koma liegt, kann man diesen nicht röntgen.

Sie ist unterernährt und leidet an Blutarmut. Ersten Berichten zufolge, die bis dato aber widerlegt wurden, wurde der Hund auf Geheiß des Hotelmanagers in die Maschine geworfen.

Die beiden Angestellten, die den Hund letztendlich so schwer verletzten, behaupten nun, dass sie dachten, der Hund wäre tot gewesen. Die Ortsansässige Tierpartei, sagte umgehend zu, dass sie den Hund aufnehmen werde, wenn dieser den Klinkaufenthalt überleben werde.

[sc:ad-a ]

Der Hund, der ab und an in der Hotelanlage umherlief und sich im Pool Bereich aufhielt, wurde von einigen Gästen gemeldet, da sie diesen als störend empfanden. Die Hotelkette verurteilte das Verhalten der beiden Mitarbeiter als unmenschlich und nicht hinnehmbar.

Die Hoteldirektion wies darauf hin, dass sie alle Kosten der Tierklink etc. übernehmen werde und auch dabei helfen würde ein zu Hause für den kleinen zu finden. “Der Schaden für unseren Tourismus ist bereits entstanden, als eine Petition um die Welt ging, die von vielen Menschen unterzeichnet wurde.

Der Manager des Hotels wurde nun solange vom Dienst freigestellt (suspendiert) bis die ganze Angelegenheit durch die Polizei zu einem Abschluss geführt wurde.

Am gestrigen Freitag den 28.Juni meldete sich selbst der zypresische Präsident zu diesem Vorfall zu Wort und sagte dazu:

“Solche Vorfälle sind eine Schande für die Gesellschaft und unser Land”, “Die Regierung ist entschlossen,solche Phänomene auszumerzen, die leider nach wie vor von kranken Hirnen verübt werden.”

Wir freuen uns, dass dieser Vorfall solch große Kreise zieht, denken aber dass auch dies damit zu tun hat, dass die einheimischen und ausländischen Touristen solch Themen sehr sensibel gegenüber stehen und solch Handlungen ein schlechtes Bild auf Zypern werfen.

via Animals Voice

[sc:petitionsbutton url=“http://www.change.org/en-GB/petitions/puppy-thrown-in-crushing-machine-on-orders-of-hotel-manager-in-cyprus“ beschreibung=“Justice for Little Billy“ ]

Ähnliche Beiträge:


What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%

Leave a Response