Andro Vlahušić : Lassen sie die Tiere im Tierheim Dubrovnik nicht verhungern!

Now Reading
Andro Vlahušić : Lassen sie die Tiere im Tierheim Dubrovnik nicht verhungern!

UPDATE: Der Bürgermeister hat für 7 Tage Futter geschickt aufgrund unserer ! Wir dürfen nun nicht aufgeben und die weiter teilen! Es muss eine Lösung für immer gefunden werden!
UPDATE: The mayor has sent for 7 days due to feed our petition! We must not give up and continue to share the petition now! There must be found a solution for ever!

Sendet diesen Text bitte an: mayor@dubrovnik.hr !!
Es muss endlich etwas passieren!

[AdSense-B]

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

sie haben versprochen dem Tierheim in Dubrovnik zu helfen.
Menschen zu helfen die alles für diese tuen, sich selber finanziell ruinieren, damit ihre Straßen frei von Straßentieren werden und der Tourismus nicht von Ihnen gestört wird.
So ein Problem wird nicht von Luft und Liebe gelöst, das müssten Sie wissen.
Die Tiere hungern nun, da kein Futter mehr da ist, die Reserven sind erschöpft und man hofft auf Ihre Hilfe.
Für die nächsten zwei Tage ist sind nun Notspenden da. Aber was ist dann?
Haben sie ein Haustier? Hat es jemals gehungert? Haben SIE jemals gehungert?!?!?!?
Sie sind Arzt, sie müssten beurteilen können wie schlimm richtiger Hunger ist!
Diese Tiere haben niemanden außer uns Menschen, es ist unsere Schuld das sie sich immer weiter vermehren.

„Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer der es anders sah und tat es!“
Seien doch auch sie so ein Mensch, der endlich etwas erreicht für diese Tiere!
Ich weiß das Tiere in dem Thema Politik unwichtig sind. Immer wieder wird behauptet das wird bei uns nicht funktionieren. Aber das ist nicht wahr!

[AdSense-A]

Warum gibt es in , Holland etc. kaum Straßentiere? Nicht weil sie alle im Wald leben und sich verstecken. Sondern weil die Städte ausreichend Geld in die Hände genommen haben und für Kastrationen, Tierheime und artgerechte Versorgung investiert haben und Tierschutzorganisationen unterstützt haben.
Wollen Sie nicht dieser Politiker sein, der sich diesem Problem annimmt und endlich etwas ändert?
Sind Sie es nicht, der jetzt in seiner Amtszeit etwas bewegen kann?

Bitte denken Sie über meine Worte nach, und über die Unterschriften von Menschen die gerne in Ihr Land reisen würden und sagen wollen würden – Hier komme ich immer wieder hin! Hier ist es frei von Straßentieren weil sie versorgt werden und diese Stadt verstanden hat, um was es wirklich geht!

Packen sie sich an Ihr Herz und sorgen Sie JETZT dafür das diese Tiere nicht verhungern müssen!
Lassen Sie diese Tiere nicht alleine sterben! Sie haben alle wunderbar große Herzen, die sie noch keinem Besitzer schenken konnten. Geben sie ihnen die Chance das Leben eines treuen Haustieres werden zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen

Katharina Brechtken


4all hat diese Petition NICHT erstellt. Von wem die Petition erstellt wurde siehst Du auf der Petitionsseite!

Ähnliche Beiträge:


What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
Comments
Leave a response

Leave a Response