EIN DRINGENDES SOS AUS DEN KRISENGEBIETEN IN DER UKRAINE !!

Now Reading
EIN DRINGENDES SOS AUS DEN KRISENGEBIETEN IN DER UKRAINE !!

Jeder weiß, dass dort gerade ein echter Krieg ausgebrochen ist. Menschen aus dem Osten der Ukraine sind jeden Tag Bombardierungen und Anschlägen , täglich kommen traurige Todesmeldungen. Trotz Friedensapellen und Aufrufen zur Waffenruhe.

[sc:ad-b ]

Aber was passiert dort mit den Straßentieren? Was passiert mit örtlichen Tierheimen? Die Tierschützer aus Gorlovka, Lugansk, Pervomajsk, Stachanow, Donetsk, unsere Freunde und Partner, schreien verzweifelt SOS!!! Es ist ein unbeschreiblicher Wahnsinn, was dort gerade passiert. Man kann sich das gar nicht vorstellen. Menschen flüchten aus den Ostgebieten, haben schreckliche Angst um ihr eigenes Leben und lassen ihre Tiere leider oft zurück. Hunderte, Tausende von ausgesetzten, verlorenen und verletzten Straßentieren wirren in den Krisengebieten umher. Hunde mit verletzten oder teilweise abgerissenen Beinen nach einem Granatenanschlag, Katzen mit ausgelaufen Augen und abgebrannten Ohren und Schwänzen. Diese Bilder sind tägliche Realität. Tierheime sind überfüllt, sie haben haben nichts mehr zum essen, aber versuchen trotzdem möglichst viele verletzte und ausgesetzte Tiere aufzunehmen. Und alle haben unbeschreibliche Angst, schreckliche Angst. In den Krisengebieten funktionieren fast keine Geschäfte, Tierkliniken sind zu, man kann nirgendswo für die Ausreise notwendige Papiere bekommen.

[sc:ad-a ]

Tierschützer im Osten versuchen alles Menschenmögliche. Sie versuchen Futter zu beschaffen, wo es nur geht und retten Tiere, wie es nur geht. Niemand weiß, was morgen kommt. Aber unsere Hilfe wird heute noch dringend gebraucht. So schlimm war es noch nie. Unsere Freunde, unsere Partner die Tierheime in Lugansk, Gorlovka, Donetsk, Stachanow brauchen dringend Hilfe für die Beschaffung von Futter und Medikamenten. Außerdem versuchen sie möglichst viele Tiere aufzunehmen und müssen neue Zwinger bauen.

Wir waren selbst im Vorjahr vor Ort, daher ist es für uns umso schlimmer, auch wir haben schreckliche Angst um unsere Freunde und vor allem um die Tiere. Wir haben in der Vergangenheit gemeinsam schon einiges geschafft, dies ist aber ein , wo es um das pure Überleben geht. Wir bitten euch inständigst: helft uns bitte dabei. Es gibt noch Möglichkeiten, wenn auch schwierig, wo wir Futter und die wichtigsten Sachen beschaffen können. BITTE LASST DIE TIERE UND UNSERE FREUNDE NICHT IN STICH SIE BRAUCHEN UNS DRINGENDER ALS JE !!!

[sc:hundunterwegs468 ]

Bitte Helft uns Helfen ! Deine Spende mittels Paypal : http://tinyurl.com/Wahro-Spende oder per Überweisung: Raiffeisenbank KontoNr.: 103119 BLZ: 34390 IBAN: AT57 3439 0000 0010 3119 SWIFT-BIC: RZOOAT2L390

Ähnliche Beiträge:


What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%

Leave a Response