Animals Australia

Now Reading
Animals Australia

Heute möchten wir ein Video der Tierschutzorganisation „Animals Australia“ zeigen. Denn auch in Europa gibt es Sie noch: Massenzuchtbetriebe, die ähnlich wie zur Herstellung von Billigfleisch, Welpen in hoher Stückzahl produzieren.

In diesen Welpenfabriken werden häufig Rassehunde „hergestellt“. Die Mütter sind zumeist in karge Zellen gesperrt und leben hier ohne Zuneigung, Bewegung und ohne gute veterinärmedizinische Versorgung – bis zum letzten Tag ihres Lebens.

[AdSense-B]

Weltweit kann ein jeder der sich ein Haustier anschafft einen Beitrag dazu leisten diesen Missbrauch zu beenden.

Angesichts der übervollen Tierheime und Auffangstationen, in denen und Katzen von Tierschützern in aufopferungsvoller Arbeit betreut werden, sollte von einem Welpenkauf bei einem „guten Züchter“ oder einem Händler der „gesunde Welpen“ im Kofferraum hat, Abstand genommen werden.

In Deutschland versucht man den illegalen Import solcher durch eine Erweiterung des Tierschutzgesetzes zu begegnen. Organisationen die aus dem Ausland einführen benötigen dafür ab sofort eine Erlaubnis.


Deshalb fragen Sie nach und informieren sie sich über die Organisation und über die Historie des Tieres für das Sie sich interessieren. Helfen Sie mit, denn eine Adoption eines Tieres von einer verantwortungsvoll arbeitenden Organisation ist ein effektiver Beitrag zum .

Hier gelangen Sie auf die Seite unserer Hundevermittlung:
http://www.respektiere.com/cms/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=164&Itemid=262

Das respekTiere-Team

https://www.facebook.com/respekTiere.eV

 

Ähnliche Beiträge:


What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
2 Comments
Leave a response
  • 12. November 2014 at 9:01

    Solange die Strafen für Solche Vergehen nicht Empfindlicher werden als nur eine wirklich lächerlich kleine Geldstrafe wird sich nichts ändern. Es wird Zeit das Tiere in Deutschland als Lebewesen und nicht als Gegenstand behandelt werden.

  • 13. November 2014 at 7:45

    genau so sehe ich das auch . die strafen sind nur sehr gering od. die auflagen spärlich eröht werden für die hunde .den muttertieren werden die welpen zu früh entzogen u. als gebährmaschinen herhalten müssen . wer sowas noch durch kauf fördert ist nicht viel besser

Leave a Response