PETITION – Führen Sie tiergerechte Mindeststandards für die Haltung von Milchkühen ein!

Now Reading
PETITION – Führen Sie tiergerechte Mindeststandards für die Haltung von Milchkühen ein!

ist mit rund 4,3 Mio Milchkühen der größte Kuhmilchproduzent Europas und sogar der fünftgrößte Produzent der Welt. Die Leistung der Kühe wurde systematisch mithilfe von Hochleistungszucht und Kraftfuttereinsatz in den letzten Jahrzehnten mehr als verdoppelt. Jährlich 10.000 Liter pro Tier sind heute keine Seltenheit mehr. Für die meisten Kühe bedeutet diese Höchstleistung permanenter Stress im Alltag! Extreme Belastungen, die dazu führen, dass die bereits nach kurzer Zeit körperlich am Ende sind und zur Schlachtbank geführt werden. Das muss sich ändern!

Wir fordern klar definierte, tiergerechte Mindeststandards für die Haltung von Milchkühen!

Denn obwohl sie einen wichtigen Teil der deutschen Landwirtschaft darstellen, finden und ihre natürlichen Bedürfnisse in der -Nutztierhaltungsverordnung praktisch keine Berücksichtigung. Mehr als die Hälfte der Tiere sieht niemals eine Weide, und sogar jede vierte Milchkuh wird im Stall noch immer angekettet gehalten. Während die Haltungsbedingungen für z.B. Schweine oder Hühner klar definiert sind, bleiben Milchkühe, mit Ausnahme der Kälber, ohne artspezifische Reglementierung.

Gemeinsam mit Ihrer Unterstützung wollen wir den Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Christian Schmidt dazu auffordern, das Deutsche Tierschutzgesetz sowie die Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung im Sinne der Kühe anzupassen und tiergerechte Mindeststandards einzuführen.

Damit Kühe wieder Kühe sein dürfen – und keine Milchmaschinen!


Tierschutz4all hat diese NICHT erstellt. Von wem die erstellt wurde siehst Du auf der Petitionsseite!

Ähnliche Beiträge:


What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
1 Comments
Leave a response
  • 31. Oktober 2014 at 12:37

    und wie stellt ihr euch das ganze vor?Rinderhaltung nur in gebieten wo weideland vorhanden ist?also alle kühe in den norden, da ja auch keine almbewirschaftung mehr angestrebt wird.

Leave a Response

Ich akzeptiere