S.O.S in Mangalia!!! Mehr als 1000 Hunde sollen getötet werden!!!

Now Reading
S.O.S in Mangalia!!! Mehr als 1000 Hunde sollen getötet werden!!!

Der Bürgermeister von Mangalia (Radu Cristian) möchte über 1000 Hunde töten!!!!

Er meinte wortwörtlich, wenn er bis Ende des Jahres noch Strassenhunde findet, bringt er Sie selber um…

Mangalias Hunde brauchen Eure Hilfe!!!!

Hier gehts zur !! https://tierschutz4all.de/2014/10/sos-mangalia-streuner-duerfen-nicht-sterben/

[AdSense-B]

[AdSense-B]

Ähnliche Beiträge:


What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
7 Comments
Leave a response
  • 13. Oktober 2014 at 14:14

    Für jeden getöteten Hund schicken wir ihm 10 seiner Landsleute die sich hier ins gemachte Bett gelegt haben zurück! Die sollen ihm dann jeder ein par auf die Glocke hauen dafür, dass ihm das töten von Hunden wichtiger ist als seine Landsleute! Weiters wäre es zu empfehlen, diese Stadt und deren Umgebung als Urlaubsort zu meiden, denn der Verlust von Devisen und Geld schmerzt diese Verbrecher mehr als alles andere!

  • 13. Oktober 2014 at 14:55

    Für mich Kein Urlaubsort mehr und wehe von denen kommt noch einer in unser Land und hält die Hand auf…

  • 13. Oktober 2014 at 17:45

    ich wollte, unsere Gefängnisse für Verbrecher würden so aussehen. Aber unschuldigen Tieren so etwas anzutun, ist das größte Verbrechen!

  • Thomas Krenski
    13. Oktober 2014 at 18:10

    Leider werden diese korrupten Verbrecher auch noch durch die €U Politik gedeckt….

  • Kaulbars Adelheid
    14. Oktober 2014 at 19:14

    asozialer Heartless Bastards

  • 15. Oktober 2014 at 15:39

    Also so ein herzloser Mensch und nennt sich auch noch Bürgermeister wie kann der entscheiden über Leben und Tod.
    Auch diese Hunde haben ein Recht zu Leben Herr Bürgermeister. Möchte mal sehen wenns um den Bürgermeister seine Familie gehen würde ob der dann auch solche Entscheidungen trifft. Das ist kein Bürgermeister das ist ein A…….

  • 16. Oktober 2014 at 16:56

    Unsere Politiker sind einfach das ALLERLETZTE, dafür wird Geld in ein solches Land geschickt. Weg mit den Hilfsgütern, weg mit finanziellen Hilfen, Mauer hochziehen und das Gesockse sich selbst überlassen. Sollen in ihren Fäkalien elendig umkommen. Raus aus der EU usw,usw.. Wann merken unsere so etablierten Politker was wir das Volk möchten. Endlich korrekte Tierschutzgesetze die auch dementsprechend umgesetzt werden und keine Weichspülergesetze.

Leave a Response

Ich akzeptiere