Dieses Video zeigt dir die Welt der Tiere mal aus einer anderen Perspektive

Now Reading
Dieses Video zeigt dir die Welt der Tiere mal aus einer anderen Perspektive

Die Organisation produzierte ein Viedeo in dem auf Sarkastische Art aufmerksamer gemacht werden soll. will so erreichen dass mit dem Anblick von Menschen in Käfigen endlich verstanden wird, welche extremen Missstände in der „Billigfleischzucht“ herrschen.

Menschenhandel,Hinrichtung von Menschen… – Mord – All das schockiert uns. Aber was ist wenn wenn man das Wort „Menschen“ durch „“ ersetzt? Das scheint normal,alltäglich zu sein. – Etwas worüber man nicht sprechen muss, denn es ist ja Alltag.

FALSCH!!! 

Du musst darüber sprechen! Du musst etwas tun! Du entscheidest! 

Denn sonst passiert nichts und es geht weiter wie gehabt. Es wird mit geschönten Werbeslogans und grünen, weiten Wiesen geworben. Dass das alles eine riesige Lüge ist wollen viele immer noch nicht glauben. Wer nicht weiß wo genau sein Fleisch herkommt, kann nicht sicher sein, dass dieses Tier auch glücklich auf einer großen, grünen Wiese lebte.

Tiere die in ihrem eigenen Exkrementen aufwachsen und leben, Sonnenlicht und frische Luft nicht kennen, sich selbst oder andere Tiere aufgrund von Stress anfressen, vollgepumpt mit Antibiotika sind… Diese zu Tode verängstigten, gequälten und vor sich hin vegetierenden Tiere, sollen wir alle essen!

Peta stellt dieses grauenhafte Treiben mit Menschen dar.

Wer sich vor Augen führt, dass jedes Jahr Millionen von Kühen, Schweinen, Hühnern, Puten, Enten und unter exakt solchen Umständen leben müssen, der wird schnell begreifen, dass kein Lebewesen so leben und sterben möchte!

Ähnliche Beiträge:

What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
3 Comments
Leave a response
  • 24. November 2014 at 23:16

    Wäre ein toller Platz, für Tierquäler, aber auch für unsere untätigen Politiker

  • 25. November 2014 at 8:26

    Super Beitrag . So müssten alle tierquäler gehalten werden . Alle die den Tieren auch nur das geringste antun . Schade das ich nichts zu sagen habe sonst würden ganz viele menschen " Bestien" ganz genau so gehalten werden bis sie auch so abgeschlachtet werden .

  • Ernestine Harmenter
    27. November 2014 at 9:14

    Am besten man man ernährt sich von Unkraut.Manschen Menschen würde das für die Gesundheit guttun.

Leave a Response

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere