Ein Jäger in Österreich wollte einen Hund erschießen doch eine Passantin rettete ihn im letzen Moment

Now Reading
Ein Jäger in Österreich wollte einen Hund erschießen doch eine Passantin rettete ihn im letzen Moment

Ein schießwütiger wollte einen Huksy erschießen nun wird gegen ihn ermittelt. Der hat mit einer Schrotladung den Husky schwer verletzt.

Im oberösterreichischen Bezirk Vöcklabruck ist ein Husky von zuhause ausgebüxt und durch die Straßen gestreift. Er fand dann einen Spielpartner, einen kleinen Dackel mit dem er in einem Vorgarten herumtollte.

Leider war das der Dackel eines schießwütigen Jägers der dem Husky dann eine Schrotladung mit seinem Gewähr verpasste. Grade als er sich zum zweiten und finalen Schuss fertig machte ging zum Glück eine Nachbarin dazwischen. Der schwer verletzte lief weg blieb aber dann an einer Brücke liegen und konnte nicht mehr weiter laufen.

Laut angaben des Jägers habe der Husky ihn gebissen als er ihn von seinem Grundstück vertreiben wollte.

Eine Autofahrerin sah den Husky und brachte ihn schnell in eine Tierklinik wo er auch gerettet werden konnte.

Dem Jäger hat vom Tierschutzverein Österreich nun eine Anzeige bekommen da es möglich sei dass er bei dem Schuss auf den Hund auch Menschen in Gefahr gebracht haben könnte.

Da sieht man wieder zu was Menschen fähig sind. Und dann rühmen sich Jäger damit Tierfreunde zu sein. Hoffentlich wird er nie wieder eine Waffe auch nur in die Hand nehmen dürfen. 🙁

Beispielbild: Rainer Sturm / pixelio.de

Ähnliche Beiträge:

What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
3 Comments
Leave a response
  • 16. Dezember 2014 at 13:37

    Solchen Leuten sofort die Waffenbesitz Karte entziehen. Dem fehlt nachweislich die geistige Reife, um mit einer tödlichen Waffe umzugehen!

  • Barbara Wimmer
    20. Dezember 2014 at 14:53

    so einer dürfte keine Waffe tragen, dem gehört die Lizenz entzogen der legt auch mal die Waffe auf einen Menschen an wenn er durch dreht so wie bei einem harmlosen Hund der angeblich gebissen hat das ich nicht lache

  • 20. Dezember 2014 at 20:45

    Wie war noch mal der Spruch?! Jäger lieben Tiere so, wie Vergewaltiger ihre Opfer…

Leave a Response

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere