Unglaublich – Diese Familie gibt ihren Lebensretter ins Tierheim :(

Now Reading
Unglaublich – Diese Familie gibt ihren Lebensretter ins Tierheim :(

Es ist einfach unglaublich zu lesen aber so ist es passiert. Eine Familie gibt seinen ins Tierheim, bis hier hin ist es sicher schon nicht schön aber dieser hatte ihnen als er noch ein war das Leben gerettet. Er hatte sie als junger aus einem brennenden Haus gerettet.

Nun hat er ausgedient. 🙁 Die Familie hat neuen Nachwuchs bekommen und nun muss Bennie gehen weil er mit der neuen Situation nicht so gut klar gekommen ist. 🙁

Anstatt sich um das Problem zu kümmern, eine Hundeschule zu besuchen, eine räumliche Trennung oder was weiß ich wird Bennie einfach ins Tierheim gegeben.

Das hat er nun davon dass er seine Menschen gerettet hat. 🙁 Ich kann so etwas einfach nicht verstehen. Was ist los mit den Menschen ?? 🙁

Bennie sitzt nun auf einer Pflegestelle und hofft auf liebe Menschen. Das Tierheim hat diese Geschichte nun über Facebook viral gemacht und viele Tierfreunde haben geteilt geteilt geteilt. <3

Mit 🙂 Bennie wird morgen den 7.12. Besuch bekommen von einer Familie die ihn gerne aufnehmen möchte.

Über den Beitrag auf Facebook gingen zahlreiche Bewerbungen ein die dem grau gewordenen Schutzengel ein Zuhause bieten möchten.

Das Tierheim bedankt sich für die rege Anteilnahme auf Facebook mit folgendem Text:

Wir möchten uns für die zahlreichen Einsendungen für Bennie herzlich bedanken. Wir haben ihn noch einmal auf seine Beziehung mit und Hunden getestet, weil wir so viele Bewerbungen von Menschen bekommen haben, die schon andere besitzen. Leider lief das nicht so gut, deshalb konnten wir nur Bewerber akzeptieren, die keine anderen Haustiere haben.

Wir wissen alle Anfragen für Bennie zu schätzen, bitte verfolgt es weiter, um sein Happy End (und seinen Neustart) mitzuerleben.

Wir haben auch andere wundervolle , die ein neues Zuhause brauchen, wer also eine Bewerbung für Bennie eingeschickt hat und noch immer Interesse an einer Adoption hat, sollte auch die anderen von uns oder die anderer Tierheime in Betracht ziehen.

Auch wir wünschen Dir lieber Bennie alles alles Gute und dass Du jetzt in einer Familie leben darfst die Dich zu schätzen wissen !!!

Und Ihr, Ihr undankbares Pack die einen ausgedienten alten Hund einfach nur loswerden wollen… Euch wünsche ich dass Euer Leben nochmal von so schlimmen Schicksalsschlägen heimgesucht wird, aber dann ist kein tierischer Held mehr da der Euch das Leben rettet 🙁 Ich schäme mich zu Eurer Rasse zu gehören 🙁

Bitte teilt seine Geschichte !!

Ähnliche Beiträge:


What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
22 Comments
Leave a response
  • 6. Dezember 2014 at 10:01

    Das ist einfach nur grausam und gemein der arme bub ……wuensche ihm bei der neuen Familie alles erdenklich gute

  • Claudia Knichel
    6. Dezember 2014 at 11:15

    Mir werden die Menschen immer unverständlicher. Die Familie, die ihn weggab, sollte sich in Grund und Boden schämen.

  • 6. Dezember 2014 at 11:30

    so eine wiederliche, undankbare Familie, hoffentlich bekommen sie eine gerechte Strafe

  • 6. Dezember 2014 at 11:34

    Es ist unglaublich, aber Tiere sind solange sie keine Arbeit machen, GOTT SEI DANK nicht bei allen Menschen wie ein Stück Möbel, wenn es nicht mehr passt oder gefällt entsorgt man das ungeliebte Teil.

  • Gabriele Grabowski
    6. Dezember 2014 at 11:34

    Ich wünsche den ehemaligen Besitzer nicht wirklich was gutes. Nur soviel, sollte wieder ein Unglück passieren, soll keiner da sein, der RETTEN könnte!!!!! Ihr seit einfach nur armselig und habt kein Herz!!!!!

  • Romana Köhler
    6. Dezember 2014 at 11:48

    ja das wünsche ich Euch auch hoffentlich brennt es bei Euch nocheinmal das ihr dann doch noch bereut Eueren wertvollen Hund nicht mehr zu haben der Mohr hat seine Schuldikeit getan und jetzt kann er gehen anspucken sollte man Euch schämt Euch
    Und guter Hund Benny Dir Wünsche ich eine Familie die Dich schätzt und auf Händen trägt hoffentlich hast Du bald ein schönes zu Hause gefunden das wünsche ich Dir von ganzem Herzen

  • 6. Dezember 2014 at 11:48

    fluch über diese familie, shame on you, i wish you bad things………….and it will be true

  • 6. Dezember 2014 at 12:09

    So etwas kann ich nicht als Mensch bezeichnen!

  • 6. Dezember 2014 at 12:47

    Sehr schlimm sowas naja Menschen ohne gewissen..denn sollte verboten werden jemals wieder Tier zu besitzen

  • 6. Dezember 2014 at 17:55

    Geschweige davon noch ein Kind zu bekommen. Schämt euch

  • 6. Dezember 2014 at 17:55

    Geschweige davon noch ein Kind zu bekommen. Schämt euch

  • 6. Dezember 2014 at 20:06

    Wie kann man nur so HERZLOS sein, hoffe dass er eine Familie findet die ihm Liebe und Respekt gibt.Der Familie soll wenn sie ALT werden auch jemanden sagen:SO DU BIST ALT JETZT AB INS HEIM

  • 6. Dezember 2014 at 21:24

    Yupi morgen hat Bennie eine Familie die ihn vielleicht zu sich nimmt.Wünsche dem kleinen KerlALLES GUTE:

  • Christine Ruckstuhl Hauenstein
    7. Dezember 2014 at 3:36

    Einfach nur traurig, Bennie alles Glück der Welt hast es Dir wahrlich verdient <3

  • 7. Dezember 2014 at 7:00

    Das ist eine sauerei mit einem Tier sodass zu mschen. Egal ob Hund Katze oder sonst ein tier. Wenn ich mir ein Tier anschaffen habe ich es bis ans lebensende. Was ich aber nicht schön finde. Man wünscht niemanden was schlechtes. Keinem Menschen. Ich meine damit schicksalsschläge. Das ist nicht schön.

  • 7. Dezember 2014 at 11:37

    Sie sollen noch einmal in eine solche Lage kommen,und keiner soll helfen.Das währe eine gerechte Strafe! Der arme Hund!!

  • Sebastian Wagner
    7. Dezember 2014 at 17:29

    Echt Krank die Familie.Die dürfen kein Tier mehr haben außer einer Giftschlange, die sie beißt

  • Ellen Brouns
    7. Dezember 2014 at 20:26

    Ok, es mag gemein sein in den Augen von einigen hier. Ich bin selbst Tierhalterin, liebe meine Tiere und würde sie nie hergeben. Dennoch gibt es einen Grund es doch zu tun, nämlich zum Schutz meiner Kinder. Wenn ein Hund so eifersüchtig ist, geht es leider nicht. Also meine Kinder gehen vor meine Tiere. Ich finde es blödsinnig die Familie zu verdammen die den Hund verantwortungsvoll dem Tierschutz überlassen haben statt ihn schlecht zu behandeln oder sonst was zu machen. Dafür ist Tierschutz auch da. Und Tierfreunde die vorübergehend helfen. Also stellt mal hier die Tiere nicht uber Alles und Jeden. Es gibt Grenzen . Und ganz bestimmt ist die Sicherheit meines Kindes wichtiger. Er konnte auch nicht zu anderen Tieren vermittelt werden,also scheint er ja nicht ohne zu sein. Trotzdem schön, dass er eine neue Familie gefunden hat.

  • 7. Dezember 2014 at 22:34

    das sind aschlocher soory ich nehme den Hund gerne zumir

  • 7. Dezember 2014 at 22:36

    die schlange wuerde von den ihren gift sterben

  • Stephan Hennen
    8. Dezember 2014 at 20:06

    Wenigstens hätte man versuchen sollen etwas geduld mit dem Hund zu haben und ihn an die Situation zu gewöhnen. Als ich nach Jahren des Singledaseins plötzlich eine feste Freundin hatte die dann bei mir einzog war es für meinen Hund auch nicht leicht denn man merkte das er eifersüchtig war. Mittlerweile hat er sich daran gewöhnt und läuft ihr eher nach als mir. Ich habe niemals auch nur den Gedanken gehabt ihn abzuschaffen nur weil er auf die Situation nicht klarkommt. Und solche Gewissenlosen geben ihren Lebensretter ab? Das geht mal überhaupt nicht. Sie sollen sich schämen…………

  • 15. Januar 2015 at 17:57

    der arme hätte diese scheisser mal lieber verrecken lassen sollen……pfui deibel…

Leave a Response