18 Monate völlig allein und vernachlässigt mit Ausblick auf eine Hauswand und gefrorenem Wassernapf

Now Reading
18 Monate völlig allein und vernachlässigt mit Ausblick auf eine Hauswand und gefrorenem Wassernapf

Die Tierretter erhielten einen Hilferuf, ein soll dauerhaft in einem Zwinger gehalten werden. Der Anrufer hat bereits mehrfach das zuständige Veterinäramt informiert, doch dieses handelt nicht.

Der Tierretter Stefan fuhr mit seinem Team zu der angegebenen Adresse und suchte nach dem Hund. Zunächst erfolglos, erst als er schon gehen wollte, hörte er das arme Tier wimmern, eingesperrt in einen Zwinger, kein Futter; und das Trinkwasser war eingefroren.Stefan fand den eingeschüchterten Hund erst nicht, weil der Zwinger direkt an das Haus gebaut worden ist, der einzigen Ausblick, den der Hund hatte, war die Hauswand.

Seit über 18 Monaten konnte der Hund nur auf die Hauswand schauen, keine Abwechslung, kein Auslauf, obwohl das verboten ist, eine dauerhafte Zwingerhaltung ist aus Tierschutzgründen in gesetzwidrig. Dies interessierte den Tierhalter und das Veterinäramt offensichtlich nicht.

(c) Tierschutzbuero.de

(c) Tierschutzbuero.de

Im verlassenen Haus hat Stefan niemanden angetroffen. Im Schnee fanden die Tierretter keinerlei Fußabdrücke, der Besitzer war also schon länger nicht mehr bei seinem Hund, das haben auch die Nachbarn bestätigt.

Nach kurzer Beratung beschlossen Stefan und sein Team zu handeln und den Hund zu befreien.

Solche Tierrettungen sind zwar nicht ganz legal, aber wir sind der Meinung, dass man Tieren in Not direkt helfen muss — wenn ein Tier Hilfe braucht, sind wir zur Stelle.

Den befreiten Hund haben die Tierretter noch in der gleichen Nacht in Sicherheit gebracht. Auf der Fahrt ins neue Zuhause gab Stefan ihm den Namen Zeus, Zwingerhund Zeus.

Hunde sind Rudeltiere, die sehr viel sozialen Kontakt zu anderen Hunden und Menschen benötigen.

Gerade im Winter leiden Zwingerhunde unter der Kälte und der mangelnden Bewegung, was nicht selten zu Krankheiten wie z.B. Arthrose führt.


Bitte gib uns ein LIKE!     

Quelle: tierschutzbuero

Ähnliche Beiträge:


What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
8 Comments
Leave a response

Leave a Response

Ich akzeptiere