Bei 40° Hitze im Wald ausgesetzt. Wer kennt die Besitzer ??

Now Reading
Bei 40° Hitze im Wald ausgesetzt. Wer kennt die Besitzer ??

Hier wieder ein Hilferuf der bitte so oft es geht geteilt werden sollte. Danke !

11402739_479716708871604_7718523056013345992_n

Wer kann helfen, solche Leute dürfen nicht so einfach davonkommen
Diese Hündin wurde Gestern bei 40° angebunden im von Macheren (Frankreich) gefunden. Sie leidet an mehrere Tumore, davon einige aufgeplatzt sind ; sie war voller Würmer….

11140758_479716722204936_2591105739466711788_n


Nach dem ist sie schon einige Tage in diesem Zustand.
Sie ist total runter, ausgehungert und ausgedurstet…..

Sie trägt eine deutsche Chipnummer natürlich nicht registriert bei der TASSO. Wer kann uns helfen den Besitzer von diesem armen Tier zu finden ? Wer kennt diese Hündin ?


10501772_479716682204940_120373038711669854_n

Für jede Auskunft sind wir dankbar. Die Hündin befindet sich zur Zeit im Tierheim in Forbach Frankreich (nähe Saarbrücken).

Für Kontakt bitte mich anrufen auf der 00 333 87 88 08 57

Quelle: https://www.facebook.com/petra.debusmann/posts/479716815538260

Ähnliche Beiträge:

What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
96 Comments
Leave a response
  • 6. Juli 2015 at 11:04

    Ein einziges Mal nur, möchte ich solche Menschen erwischen echt.

  • 6. Juli 2015 at 11:17

    Das sind Hundefreunde solange dem Tier gesundheitlich nichts fehlt.Wird der Hund krank(wie hier Tumore) und es geht an den Geldbeutel,dann muss man sie einfach loswerden.PFUI TEUFEL nochmal und ausgespuckt vor solchen Menschen,sofern sie es überhaupt wert sind als Menschen beschimpft zu werden

  • 6. Juli 2015 at 11:24

    ich möchte solche schweine in meine hände bekommen würde sie eigenhändig alle mir erdenklichen Qualen aussetzten hoffe der süssen konnte geholfen werden ich muss weinen wenn ich soetwas sehe

  • 6. Juli 2015 at 11:27

    das sind keine menschen ,die dürfen sich gar nicht so nennen ,jedes tier ist besser ,ich hoffe die bekommen ihre strafe

  • 6. Juli 2015 at 11:27

    das sind keine menschen ,die dürfen sich gar nicht so nennen ,jedes tier ist besser ,ich hoffe die bekommen ihre strafe

  • 6. Juli 2015 at 11:32

    wenn der mir in die Finger kommen würde, wäre der froh nicht geboren zu sein.

  • 6. Juli 2015 at 11:32

    wenn der mir in die Finger kommen würde, wäre der froh nicht geboren zu sein.

  • 6. Juli 2015 at 12:16

    Diesen herzlosen Besitzer müsste man in der Wüste ohne Wasser und Essen aussetzen und verrecken lassen !!!!!! Und ihm vorher noch so richtig auf die Fresse haun !!!! So ein BASTARD und TEUFEL !!!!!! Der arme Hund 🙁

  • 6. Juli 2015 at 12:17

    Man wird langsam zum rambo, immer diese Quälerei mit Tieren grauenvoll, ist klar krankes Tier wird ausgesetzt, .

  • 6. Juli 2015 at 12:17

    Man wird langsam zum rambo, immer diese Quälerei mit Tieren grauenvoll, ist klar krankes Tier wird ausgesetzt, .

  • 6. Juli 2015 at 12:29

    So ein herzloses Pack. Wie kann man ein Tier aussetzen? Ich werde solche Tppen nie verstehen. Hoffentlich findet man die Besitzer. Denen sollte man eine Tracht Prügel verabreichen, die sich gewaschen hat.

  • 6. Juli 2015 at 12:41

    Die Katze meiner Tochter, eigentlich meine 😉 ,lief vor ca.3 Wochen weg. Nach 1 1/2 wochen wurde sie dort mit Futter in einer Lebendfalle eingefangen, wo man sie einen Tag zuvor gesichtet hatte.
    ich war die ganze Zeit fix und fertig, weil ich mir immer vorgestellt habe, wie schlecht es ihr geht…Als sie mir wieder nach Hause gebracht wurde, sah ich, wie recht ich hatte! Wackelig auf den Beinen, abgemagert, eine Kompanie Zecken an Kopf und Hals und das blöde Glöckchenhalsband war unterm Vorderbein (Achsel) regelrecht eingescheuert. Während sie mit futtern und trinken abweckselnd beschäftigt war, durchschnitt ich vorsichtig dieses Halsband, das dann beim Herumwackeln durch die vertrauten 4 Wände zum Glück abfiel. Inzwischen hat sie sich zusehends erholt u. die Wunde ist gut verheilt. Und wenn ich SOWAS wie hier lese, könnte ich dieses elende, gewissen-u.herzlose Pack zum Teufel schicken!!! Noch etwas: dieses Pack sollte man nicht als Schweine titulieren, das ist eine Beleidigung für diese Tiere….und für mich schließt TIERSCHUTZ JEDES TIER ein.

  • 6. Juli 2015 at 13:16

    Den oder die möchte ich gerne mal erwischen, PFUI TEUFEL sag ich nur, was sind das nur für Menschen?

  • 6. Juli 2015 at 13:16

    Den oder die möchte ich gerne mal erwischen, PFUI TEUFEL sag ich nur, was sind das nur für Menschen?

  • 6. Juli 2015 at 13:18

    Die sollte ich mal in die Hände bekommen, die würden den Tag verfluchen an dem sie geboren sind. Ich hoffe es geht der Süßen besser….

  • 6. Juli 2015 at 13:18

    Die sollte ich mal in die Hände bekommen, die würden den Tag verfluchen an dem sie geboren sind. Ich hoffe es geht der Süßen besser….

  • 6. Juli 2015 at 14:14

    Schweine sind das sollte man mit Ihnen auch machen wenn sie krank sind, meine Hündin wurde 16 1/4 Jahre ich hätte sie niemals im Stich gelassen. Haben die ein Gewissen ?????

  • 6. Juli 2015 at 14:46

    das sind bestien die sowas machen

  • 6. Juli 2015 at 14:46

    das sind bestien die sowas machen

  • 6. Juli 2015 at 15:49

    Iris Butenhoff – ich lese zwischen den Zeilen und würde dir helfen

  • 6. Juli 2015 at 16:13

    ich helfe dir dabei

  • 6. Juli 2015 at 17:09

    Petra Debusmann, ich hab Dir über Facebook eine PN geschickt, landet wohl unter Sonstiges

  • 6. Juli 2015 at 17:09

    Petra Debusmann, ich hab Dir über Facebook eine PN geschickt, landet wohl unter Sonstiges

  • 6. Juli 2015 at 17:27

    da könnte ich das kotzen bekommen bei solchen Menschen kann man die nicht nennen ich möchte gern einmal solche Idioten im Wald an einen Baum binden, kein Tier verhält sich so wird die Frau auch im Wald ausgesetzt wenn man sie nicht mehr braucht. Meine Lucy hatte vor ein paar Jahren einen Parasiten im Auge mein Sohn musste sie zum Augenarzt fahren sonst hätte sie das Auge verloren, ich kann das nicht nachvollziehen was in deren Kopf vor sich geht Hirn kann man ja nicht sagen da haben die keins.

  • 6. Juli 2015 at 18:06

    Der Mensch ist und bleibt das schlimmste Raubtier auf Erden. Wenn man bednekt das ein Hund für seinen Besitzer sofort sterben würde um ihn zu retten und dann so etwas. Mir fehlen die Worte. Wenn ich da an unsere kleine Maus denke, wie lange wir wirklich gekämpft haben um ihm das Leben zu retten. Sollen sie sich keinen Hund anschaffen wenn sie nicht auch mit den "Schattenseiten" leben wollen. Und unser Rechtssystem hat viel zu milde Strafen für solche Bastarde. Sorry aber das musste jetzt mal raus.

  • 6. Juli 2015 at 18:50

    Ich finde das sorry ne sauerei sich tiere zu kaufen
    und wenn sie dann krank einfach auszusetzen
    und sich ihren Schicksal zu überlassen ein Tier
    ist dem Mensch dankbar das er leben darf und
    dann kommen solche wie die ihr krankes
    Tier einfach auszusetzen und finde ich in
    meinen augen tierqulerei

  • 6. Juli 2015 at 18:55

    hat sie ein halsband? über die steuernummer kann man den besitzer herausfinden. bitte mal nachsehen. diese bösartige person finden wir hoffentlich. danke an saarbrücken. ich hoffe, dieser mensch wird wie in amerika richtig straf bestraft. LG

  • 6. Juli 2015 at 18:58

    diese braun weissen decken gab es vor jahren bei aldi bzw. lidl.

  • 6. Juli 2015 at 19:27

    was sind das für menschen die ein krankes tier bei 40 grad hitze ohne wasser aussetzen. wenn ich gesetzeshüter wäre, bekämen sie von mir die höchststrafe. was sind das für kranke menschen die so etwas machen. der arme, arme hund muss doch furchtbare schmerzen gehabt haben. diese leute wenn sie bekannt werden, dürfen keinen hund mehr bekommen.

  • 6. Juli 2015 at 19:35

    Unfassbar, welches Monster macht so etwas? Das können nur kranke hirnlose und herzlose Menschen sein.

  • 6. Juli 2015 at 19:56

    Ob solche Leute auch ihre Kinder im Wald anbinden würden, wenn es keine Krankenversicherung gäbe?!

  • 6. Juli 2015 at 19:58

    den Besitzer wird man wahrscheinlich nie kriegen, wichtig wäre echt die Hündin gut zu vermitteln……. wenn ich könnte,ich würde sie sofort nehmen,aer geht leider aus beruflchen Gründen nicht. Ich leide mit all den Tieren 🙁

  • 6. Juli 2015 at 20:07

    man ist so hilflos,kann nichts gegen solche tierquäler tun. oder doch, nur wie. ich bin dabei, jederzeit. aber auch ,wenn ihr den besitzer findet, wird es für das tier nicht besser gehen. lieber gut vermitteln.

  • 6. Juli 2015 at 20:09

    ich sags immer wieder man muß sich schämen zur Gattung Mensch zu gehören…es gibt keine Grausamere Bestien als uns …armes Tierchen hoffentlich bekommst Du nun ein besseres vor alem Liebevoleres Zuhause !!!!

  • 6. Juli 2015 at 20:42

    Kann man spenden. Sie wird wohl operationen brauchen. Die arme Maus, mir blutet das Herz

  • 6. Juli 2015 at 20:49

    Schweinerei,sollte man mit dem oder der auch machen

  • 6. Juli 2015 at 21:09

    Karin Gosse ich helfe auch und weiß schon ganz genau was ich tue…..

  • 6. Juli 2015 at 21:09

    Karin Gosse ich helfe auch und weiß schon ganz genau was ich tue…..

  • 6. Juli 2015 at 21:10

    das sind keine Hundefreunde das sind Monster…..

  • 6. Juli 2015 at 21:10

    das sind keine Hundefreunde das sind Monster…..

  • 6. Juli 2015 at 21:13

    aber nur weil sie zu feige sind ein Tier selbst wenn es krank ist und sie nicht für die Kosten aufkommen können die Tiere im Tierheim in Obhut zu geben wo sie versorgt werden und man sich kümmert……

  • 6. Juli 2015 at 21:13

    aber nur weil sie zu feige sind ein Tier selbst wenn es krank ist und sie nicht für die Kosten aufkommen können die Tiere im Tierheim in Obhut zu geben wo sie versorgt werden und man sich kümmert……

  • 6. Juli 2015 at 21:16

    stimmt in Amerika werden Tierquäler richtig bestraft, aber in Deutschland sind Tiere vor dem Gesetz leider nur eine Sache….

  • 6. Juli 2015 at 21:16

    stimmt in Amerika werden Tierquäler richtig bestraft, aber in Deutschland sind Tiere vor dem Gesetz leider nur eine Sache….

  • 6. Juli 2015 at 21:18

    Zu mir hat mal jemand gesagt"Man sagt Tiere sind Bestien,aber die wirklichen Bestien sind Menschen. Das sind Zweibeinige Bestien" Diese Person hat Recht.

  • 6. Juli 2015 at 21:18

    Zu mir hat mal jemand gesagt"Man sagt Tiere sind Bestien,aber die wirklichen Bestien sind Menschen. Das sind Zweibeinige Bestien" Diese Person hat Recht.

  • 6. Juli 2015 at 21:19

    das sind keine Menschen, das sind Monster…..

  • 6. Juli 2015 at 22:49

    Was gibt es doch für kranke Menschen?! Ich bin sprachlos und geschockt.

  • 6. Juli 2015 at 23:12

    das ist doch mein Reden .. solchen Tierquälern muß und sollte das Handwerk gelegt werden .. aber in dieser dummen dummen welt zählt ein Tier sogut wie gar nichts .. es ist eine Sache und wird in Deutschland höchstens mit Bussgeld bestraft .. meine Meinung dazu: Wer so mit wehrlosen Tieren umgeht, geht auch mit Menschen nichts anders um, das sollte doch mal strafmässig da ankommen, wo es hingehört .. mit eventuellen Bussgeldern ist es da nicht abgetan, da gehören härtere Strafen her ..

  • 6. Juli 2015 at 23:16

    Ich wäre dafür .. gleiches mit gleichem vergelten .. aber sowas zählt in unserem Land ja nicht .. da wird man noch bestraft, wenn man die Frechheit besitzt, einen Tierquäler mit einem Menschen zu vergleichen .. dabei zeichnen sich Tiere durch viel mehr Treue und Tierlichkeit aus als so mancher Mensch an Menschlichkeit ..

  • 6. Juli 2015 at 23:40

    Oh Gott. Wie kann man nur so grausam sein? Da kommen einem wirklich die Tränen.

  • 7. Juli 2015 at 7:00

    ich hätte dieses wahrscheinlich schwerkranke tier einschläfern lassen ,,,man möchte doch selber auch nicht mit solchen tumoren weiterleben,,es hätte gar nicht so weit kommen dürfen ,,,aber einfach aussetzen ——PFUIIIIIIII

  • 7. Juli 2015 at 7:06

    Und ich wäre dafür diese Bastarde öffentlich zu machen ,damit jeder sieht was sie für Kotzbrocken sind . Und dann packen und ins Nirvanna ode r Sahara bringen ,damit sie annähernd da sGefühl bekommen was der Hund durchmachen musste. Auch die ihre Hunde meinen bei Bruthitze im Auto zu lassen.Packen und reinsetzen ,zuschliessen für ne Stunde ,bei 30 Grad draussen .drinnen kuschlige 60 Grad . scheint ja denen nicht sauszumachen ,denn sie muten ihrem Hund da sja auch zu . Bähh soviel Kotzen kann ich garnicht.

  • 7. Juli 2015 at 7:12

    Seitdem ich die Menschen kenne, liebe ich die Tiere! "Nur" ein Sprichwort: aber Menschen können so grausam sein – und Tiere treu bis zum Ende. Ixch hoffe, dass man den Besitzer findet

    – sehe aber kaum eine chance. Bitte dem Tier helfen: So oder so!!!!!!!!

  • 7. Juli 2015 at 8:15

    Leider gibt es immer mehr so Menschen. Die zu Tieren grausam sind. Diese Menschen haben es selber nicht verdient auf dieser Erde mit Tieren zu leben. Diese sollten sich mal über legen das Gott uns alle geschaffen hat. Menschen und Tiere. Doch der Mensch ist die schreckliche Kreatur der andere lebe wesen Leid zu fügt.

  • 7. Juli 2015 at 8:16

    diese vorbesitzer sollen gefunden und so richtig bestraft werden.
    schöne geld strafe. nie mehr tiere halten dürfen. und mindestens drei tage im wald bei 40 grad hitze ohne wasser an einem baum an binden. so das sie selber durch machen müssen was der arme hund durch machen musste.

  • 7. Juli 2015 at 9:08

    weiss jemand wie es der hündin geht? hatte auch so ne hüpsche!

  • 7. Juli 2015 at 10:33

    nicht auf die fresse hauen … gib ihm salz in der wüste

  • 7. Juli 2015 at 13:04

    Tracht Prügel ist viel zuwenig !! Wenn der krank ist müsste man diesen herzlosen Teufel auch in der Wüste aussetzen und ihn verdursten und verhungern lasen und vorher ihm Salz einflössen !!!! Und noch zusätzlich in seine hässliche Visage haun !!!!

  • 7. Juli 2015 at 18:49

    Ich frage mich gerade, wie das geht: Wenn ein Tier gechipt wird, wird es doch automatisch bei Tasso registriert.
    Wenn sich die Nummer bei Tasso nicht findet, könnte man vermuten, der Besitzer hat das Tier als verstorben gemeldet.
    Wenn das so gelaufen sein sollte, kann Tasso da nicht die Sterbemeldungen der letzten Wochen speichern?
    Weiß das jemand?
    Wann genau war das überhaupt, ich finde kein Datum.

  • 7. Juli 2015 at 19:05

    Dasselbe müssste man mit ihnen machen. Elendig verdursten und verhungern lassen. Solch eine Grausamkeit kann man einfach nicht verstehen. Da wird einem übel. Hoffentlich kommt das arme Tierchen in gute und vor allem bessere Hände. Ich sende ganz viel Herzensenergie. <3

  • 7. Juli 2015 at 19:10

    Das Leid das Menschen den Tieren zufügen ist nicht in Worte zu fassen. So jemand geht auch so mit seinen Mitmenschen um. Kann die Meldungen manchmal gar nicht mehr verarbeiten, so weh tun sie…….

  • 7. Juli 2015 at 19:10

    Das Leid das Menschen den Tieren zufügen ist nicht in Worte zu fassen. So jemand geht auch so mit seinen Mitmenschen um. Kann die Meldungen manchmal gar nicht mehr verarbeiten, so weh tun sie…….

  • 8. Juli 2015 at 0:33

    Ich helfe dir auch in dem ich deinen Beitrag sooft wie möglich selber Teile und zum Teilen aufrufe.

  • 8. Juli 2015 at 5:53

    ich verstehe nicht das tiere wie menschen gleich behandelt werden also das die menschen die sowas mit den tieren machen genau so eine strafe bekommen als wenn menschen zb umgebracht werden

  • 8. Juli 2015 at 5:56

    Ich helfe mit! Ich kann schon nichts mehr dazu sagen. Jedes Wort zu viel. Ich hoffe, dass die arme Maus erstmal wieder gut versorgt wird und auf die Beine kommt. Und es ein Happy-End in einem guten Zuhause gibt.

  • 8. Juli 2015 at 6:50

    wenn sie das arme Tier wenigstens ins Tierheim bringen würden, statt einfach nur auszusetzen. Mensch, das gibt es alles doch gar nicht mehr auf unser Welt, wird immer schlimmer.

  • 8. Juli 2015 at 7:09

    Mein kleiner Schatz ist auch krank. Aber ist jetzt schon 18 Jahre an meiner Seite. Und weil er für mich da war, wenn es mir schlecht ging, bin ich jetzt für ihn da. Wir kochen ihm extra Essen, was er essen kann, tragen ihn zum Pipi machen die Treppe runter und geben ihm so viel Liebe, wie keinem anderen. Ich kann mir ein Leben ohne meinen kleinen Hundebruder gar nicht mehr vorstellen. Wie kann man nur so grausam sein und seinen besten Freund einfach zum sterben irgendwo aussetzen 🙁

  • 8. Juli 2015 at 12:35

    Das arme Tier sieht so traurig aus… 🙁 Gooooooooooooooootttttt, wenn ich könnte wie ich wollte, dann würde ich so Leute die SAW-Reihe durchleben lassen!!! Herzlose, kranke Individuen… sollen elendig verrecken! :-O Gute Besserung an das Hundilein… :-*

  • 9. Juli 2015 at 6:52

    Iris
    Ich helfe dir auch !!!!

  • 9. Juli 2015 at 6:52

    Iris
    Ich helfe dir auch !!!!

  • 9. Juli 2015 at 10:14

    Ich Hasse solche Menschen. Ich hoffe das sie diesen Tierquaeller erwischen und ich wünsche im daß selbe, was er dem Hund angetan hat.

  • 9. Juli 2015 at 12:02

    Christine Vollkorn habe meinem Kätzchen (Tumor in Leber) jeden Tag Morphin vom Tierarzt gespritzt, war nicht billig aber hat ihr geholfen, sie ist wieder richtig aufgelebt. Zeit zum Abschiednehmen ist auch wichtig !

  • 9. Juli 2015 at 12:22

    It will come back to those monsters as Karma ! In astrologie animals are your 6th house, but it is also our OWN HEALTH!

  • 9. Juli 2015 at 15:34

    So grausam kann auch nur ein Mensch handeln.

  • 9. Juli 2015 at 15:34

    So grausam kann auch nur ein Mensch handeln.

  • 10. Juli 2015 at 21:27

    wie gehts dem hündchen, würde mich über eine antwort freuen!

  • 12. Juli 2015 at 20:39

    Ich kann so was auch nicht verstehen, was sind das nur für Menschen, ich hab auch einen kleinen Hund und ich bin so froh ihn zu haben, davor hatte ich die gleiche Rasse den kleinen Willi 14jahre an meiner Seite und er ist auch krank geworden und musste öfters zu Arzt was sehr teuer war, ich hab mich da von meiner Miniatursammlung getrennt um ganz für meinen Willi da zu sein, und ich bin froh darüber, aber leider ist er dann letztes Jahr eingeschlafen, jetzt habe ich Winnie und es ist wunderbar ihn zu haben, es ist so traurig das man das einem Tier antut, ich hoffe man findet den schuldigen und der soll nie wieder ein Tier bekommen,

  • 12. Juli 2015 at 20:59

    Ich darf kein Richter sein, hätte vor mir selber Angst. Aber mal unter uns, ich würde ihn quälen, ganz langsam quälen. Sorry,aber so bin ich halt. Ich liebe Tiere, habe selber Hunde. Sind meine Kinder.

  • 18. Juli 2015 at 12:55

    Danke an diejenigen, die sich jetzt um das arme Tier kümmern. Diese gewissenlosen Besitzer werden hoffentlich gefasst.

  • 18. Juli 2015 at 19:09

    Rübe ab den menschlichen Bestien

  • 24. Juli 2015 at 13:45

    Finde ich so eine Sauerrei . Wie kann man so was einem Tier nur antun .

  • 24. Juli 2015 at 13:45

    Finde ich so eine Sauerrei . Wie kann man so was einem Tier nur antun .

  • 3. August 2015 at 19:56

    ich möchte wisen wie es der hündin geht…kann mir da mal jemand bescheid geben!?

  • Pöhlmann
    17. Juli 2016 at 14:12

    Es gibt immer Mittel und Wege seinem Tier zu helfen, auch wenn man nicht genügend Finanzen hat. Man muss sich nur sachkundig machen. Es ist äußerst grausam und mit nichts zu entschuldigen einen Hund auszusetzen, zumal noch schlimmer wenn das Tier krank ist.

  • hoefner Petra
    22. Juli 2016 at 0:44

    könnte kotzen wenn ich sowas sehe habe selbst ein hund hat auch ein kleinen tumor deshalb bringe ich ihn net weg er is mein ein und alles sollen menschen gehören hartt besraft

  • Petra w.
    23. Juli 2016 at 19:12

    @ute Becker du sprichst mir aus der Seele! Genau so würde ich auch handeln. Solche Kotzbrocken!! Wirklich solche Leute müssen öffentlich an den Pranger gestellt werden, genauso wie Kinderschänder!!

  • Tierheim Valentin
    30. Juli 2016 at 18:20

    Wie kann mann nur weiterleben wenn ich weiß,mein Hund liegt irgenwo und leidet.Es gibt solche Leute die ihren Hund einfach sich selbst überlasen.Unser Tierheim hat auch einen Schäferhund aufgenommen weil sein Herrchen ihn auf Grund einer Rissverletzung einschläfern lassen wollte.Nun hat er in Spremberg ein ganz tolles Zuhause gefunden,beide sind sowas von glücklich ,das ein das Herz aufgehen kann.Gott sei Dank gibt es auch schöne Momente die ein dann wieder aufbauen.

  • 28. August 2016 at 23:40

    Solche Menschen sollten selbst an einem bösartigen Tumor qualvoll leiden damit sie sich erinnern was sie dem Tier angetan haben, ein Mensch der so etwas macht könnte vor mir auf dem Boden liegen, wenn ich ihm helfen könnte mit einem Schluck Wasser ich würde es nicht tun und mit einem Lächeln sagen das ist Deine Strafe.

  • Ursula Meier
    30. August 2016 at 9:20

    Vor wenigen Monaten holten wir einen Mischling aus dem Tierheim, der auch im Wald angebunden war. Die Besitzer wurden über facebook gefunden, sie wollen das Tier nicht mehr und wir sind überglücklich, dass dieses wunderbare Geschöpf nun zu unserer Familie gehört. Er ist ein Sechser im Lotto. Schon alt, aber das sind wir auch. Aber sehr anhänglich, gehorcht, bleibt stets bei Fuß – einfach ein Schatz

  • Dieter Barz
    7. Mai 2017 at 13:53

    Draußen, auf der Straße, da hörte ich neulich aus einer Gruppe von „Menschen“ dieses: „das sind ja nur Tiere …“ usw. usf. Da bin ich hingegangen und habe diese „Menschen“ gefragt: „wollt ihr auch einmal selbst spüren, was die Tiere dabei fühlen?“ Es gibt da ja so ein Sprichwort, eine immergültige Aussage – ‚quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie genau wie du den Schmerz'“ … Dieses Grüppchen ward dann ab jenem Tag nie wieder mehr gesehen.
    Wie’s scheint, hat das prima funktioniert.

  • Britta
    7. Juli 2017 at 21:04

    Die Sprüche die hier zum Teil rausgeklopft werden, sind auch nicht alle schön . Grundsätzlich sollte man vor allem Leben Respekt haben?. Soweit mir bekannt ist kann man den behandelnden Tierarzt über die Chipnummer eingrenzen, wäre ein Versuch wert.

Leave a Response

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.