Fordern Sie die Ausstrahlung des Dokumentarfilms „Hundeleben“ über die Situation rumänischer Straßenhunde

Now Reading
Fordern Sie die Ausstrahlung des Dokumentarfilms „Hundeleben“ über die Situation rumänischer Straßenhunde

petitionr

Die Situation der Straßenhunde in Rumänien ist unerträglich: Hunger und Durst, Hitze und Kälte, Krankheit und Verletzungen, Gleichgültigkeit und Misshandlung prägen ihr Leben. Doch damit nicht genug – während gut organisierte, flächendeckende Kastrationsprogramme die Populationen der deutlich eindämmen und die damit verbundenen Probleme mittelfristig auf humane Weise lösen könnten, werden die zum Objekt skrupelloser Geschäfte zwischen der brutalen Hundefänger-Mafia und einem korrupten Staat.

Stefanie Fink, engagierte Journalistin und Tierschützerin, hat in monatelanger Arbeit einen aufrüttelnden Dokumentarfilm über diese Zustände gedreht – und findet jetzt keinen Sender, der diesen Film ausstrahlen will: „Passt nicht in unser Format“, „Das Thema hatten wir gerade“, „Das kann man dem Zuschauer nicht zumuten.“

Weitere Infos: https://www.startnext.com/hundeleben


Mit meiner Unterschrift unter dieser fordere ich Sie auf, Ihrem Bildungs- und Informationsauftrag nachzukommen und diesen Film zur besten Sendezeit auszustrahlen, um eine breite Öffentlichkeit über diese Zustände in Kenntnis zu setzen. Nur so kann sich entsprechender öffentlicher Druck auf die -Politik aufbauen, damit sich diese Situation, die gegen geltendes europäisches Tierschutzrecht verstößt, endlich ändert!

Ähnliche Beiträge:


What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
18 Comments
Leave a response
  • Dina Samulowitz
    22. September 2015 at 19:50

    es bedarf hier keines Kommentars

  • Kathi Jansen-Meisters
    22. September 2015 at 20:13

    Mit meiner Unterschrift unter dieser Petition fordere ich Sie auf, Ihrem Bildungs- und Informationsauftrag nachzukommen und diesen Film zur besten Sendezeit auszustrahlen, um eine breite Öffentlichkeit über diese Zustände in Kenntnis zu setzen. Nur so kann sich entsprechender öffentlicher Druck auf die EU-Politik aufbauen, damit sich diese Situation, die gegen geltendes europäisches Tierschutzrecht verstößt, endlich ändert!

  • Claudia Niekrenz
    22. September 2015 at 21:28

    „Mit meiner Unterschrift unter dieser Petition fordere ich Sie auf, Ihrem Bildungs- und Informationsauftrag nachzukommen und diesen Film zur besten Sendezeit auszustrahlen, um eine breite Öffentlichkeit über diese Zustände in Kenntnis zu setzen. Nur so kann sich entsprechender öffentlicher Druck auf die EU-Politik aufbauen, damit sich diese Situation, die gegen geltendes europäisches Tierschutzrecht verstößt, endlich ändert!“ zit.Kathi Jansen-Meisters

  • Eva Leuthold
    22. September 2015 at 22:14

    Fordern Sie die Ausstrahlung des Dokumentarfilms „Hundeleben“ über die Situation rumänischer Straßenhunde
    Petitionen, Tierschutz

    424 394 2 28

    petitionr

    Die Situation der Straßenhunde in Rumänien ist unerträglich: Hunger und Durst, Hitze und Kälte, Krankheit und Verletzungen, Gleichgültigkeit und Misshandlung prägen ihr Leben. Doch damit nicht genug – während gut organisierte, flächendeckende Kastrationsprogramme die Populationen der Tiere deutlich eindämmen und die damit verbundenen Probleme mittelfristig auf humane Weise lösen könnten, werden die Hunde zum Objekt skrupelloser Geschäfte zwischen der brutalen Hundefänger-Mafia und einem korrupten Staat.

    Stefanie Fink, engagierte Journalistin und Tierschützerin, hat in monatelanger Arbeit einen aufrüttelnden Dokumentarfilm über diese Zustände gedreht – und findet jetzt keinen Sender, der diesen Film ausstrahlen will: „Passt nicht in unser Format“, „Das Thema hatten wir gerade“, „Das kann man dem Zuschauer nicht zumuten.“

    Weitere Infos: https://www.startnext.com/hundeleben

    Mit meiner Unterschrift unter dieser Petition fordere ich Sie auf, Ihrem Bildungs- und Informationsauftrag nachzukommen und diesen Film zur besten Sendezeit auszustrahlen, um eine breite Öffentlichkeit über diese Zustände in Kenntnis zu setzen. Nur so kann sich entsprechender öffentlicher Druck auf die EU-Politik aufbauen, damit sich diese Situation, die gegen geltendes europäisches Tierschutzrecht verstößt, endlich ändert!

    424 394 2 28

    Hund, Petition, Rettung, Schicksal, Tierquälerei, Tierschutz
    4 Responses to Fordern Sie die Ausstrahlung des Dokumentarfilms „Hundeleben“ über die Situation rumänischer Straßenhunde

    Dina Samulowitz sagt:
    22. September 2015 um 19:50

    es bedarf hier keines Kommentars
    Antworten
    Kathi Jansen-Meisters sagt:
    22. September 2015 um 20:13

    Mit meiner Unterschrift unter dieser Petition fordere ich Sie auf, Ihrem Bildungs- und Informationsauftrag nachzukommen und diesen Film zur besten Sendezeit auszustrahlen, um eine breite Öffentlichkeit über diese Zustände in Kenntnis zu setzen. Nur so kann sich entsprechender öffentlicher Druck auf die EU-Politik aufbauen, damit sich diese Situation, die gegen geltendes europäisches Tierschutzrecht verstößt, endlich ändert!
    Antworten
    Gisela Budde sagt:
    22. September 2015 um 20:32

    ich bin auch dafür
    Antworten
    Claudia Niekrenz sagt:
    22. September 2015 um 14:11

    „Mit meiner Unterschrift unter dieser Petition fordere ich Sie auf, Ihrem Bildungs- und Informationsauftrag nachzukommen und diesen Film zur besten Sendezeit auszustrahlen, um eine breite Öffentlichkeit über diese Zustände in Kenntnis zu setzen. Nur so kann sich entsprechender öffentlicher Druck auf die EU-Politik aufbauen, damit sich diese Situation, die gegen geltendes europäisches Tierschutzrecht verstößt, endlich ändert!“ zit.Kathi Jansen-Meisters

  • Doris Stern
    22. September 2015 at 22:51

    Es gibt immer noch Unwissende !! Je öfter darüber berichtet wird, um so mehr Unterstützer finden wir Tierfreunde !

  • 23. September 2015 at 2:26

    last die Tiere in frieden ..in Gottes Namen

  • Petra hamacher
    23. September 2015 at 3:58

    Muss gezeigt werden damit noch mehr Menschen erfahren wie Tiere leiden müssen

  • Clarissa Tiani
    23. September 2015 at 23:08

    Mit meiner Unterschrift unter dieser Petition fordere ich Sie auf, Ihrem Bildungs- und Informationsauftrag nachzukommen und diesen Film zur besten Sendezeit auszustrahlen, um eine breite Öffentlichkeit über diese Zustände in Kenntnis zu setzen. Nur so kann sich entsprechender öffentlicher Druck auf die EU-Politik aufbauen, damit sich diese Situation, die gegen geltendes europäisches Tierschutzrecht verstößt, endlich ändert!

  • joelle dupas
    23. September 2015 at 23:29

    Lasse die Tiere im Frieden !

  • Bianca Brader
    24. September 2015 at 13:28

    „Mit meiner Unterschrift unter dieser Petition fordere ich Sie auf, Ihrem Bildungs- und Informationsauftrag nachzukommen und diesen Film zur besten Sendezeit auszustrahlen, um eine breite Öffentlichkeit über diese Zustände in Kenntnis zu setzen. Nur so kann sich entsprechender öffentlicher Druck auf die EU-Politik aufbauen, damit sich diese Situation, die gegen geltendes europäisches Tierschutzrecht verstößt, endlich ändert!“ zit.Kathi Jansen-Meisters

  • imeri jessica
    24. September 2015 at 23:03

    bitte senden sie diesen beitrag. das schlimmste ist nichts zu tun………..

  • anita preiss
    25. September 2015 at 0:09

    es wäre sehr wichtig mal den politikern zu zeigen wo eigentlich das geld hin gehen sollte aber nie ankommt

  • Pia Schneider
    25. September 2015 at 3:37

    Bitte senden Sie diesen Film, damit viele Menschen sehen können wie Menschen mit Tieren umgehen

  • Mimi
    25. September 2015 at 5:28

    Senden! Unverzüglich! Oder ich bezahle demnächst keine GEZ Gebühren…?

  • Gabriele Ertl
    25. September 2015 at 19:20

    ich kann es nicht mehr ertragen, wie wir jederzet Mitleid mit leidenden Menschen haben sollen und auch die noch so kleinste Sache uns präsentiert wird, die Menschen passiert. Gleichzeitig werden auf der ganze Welt derart unvorstellbar Tiere durch den Menschen gequält und getötet, was kaum Erwähnungen wert ist. Ich schäme mich, Mensch zu sein und hoffe, dass die Menschheit von dieser Erde verschwindet, damit diese Erde endlich wieder atmen kann und Tiere dieses Joch nicht mehr ertragen müssen. Wir sind nicht wertvoller als andere Lebewesen und ich habe nicht mehr Mitleid, wenn es um die eigene Art geht. Welch Arroganz unserer Spezies.

  • Schmidt-Ghede
    25. September 2015 at 23:32

    Die Wahrheit muss bekannt werden!

Leave a Response

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere