Ein vollkommen unsinniges Fuchs-Massaker steht München bevor…

Now Reading
Ein vollkommen unsinniges Fuchs-Massaker steht München bevor…

Dieses Mal sind die Füchse dran…  Es gibt doch immer wieder fadenscheinige Ausreden das Leben hilfloser Geschöpfe zu beenden….

fox-360481_1280

Foto: Pixabay

Aus Angst vor der gefährlichen und meist tödlich verlaufenden „alveolären Echinokokkose“ – einem parasitären Befall mit dem Fuchsbandwurm beim Menschen – wurde Ende September ein groß angelegtes Monitoring und damit der Abschuss von mindestens 100 Füchsen beschlossen… Dies hat die Münchner Stadtrats-CSU mit ihrer Vize-Fraktionschefin Evelyne Menges, mithilfe der SPD durchgesetzt. Die Empfehlung des Kreisverwaltungsreferat (KVR), das die Gesamtkosten der auf 50 000 Euro schätzt und damit im Vergleich zum Nutzen für unverhältnismäßig einstuft wurde dabei gänzlich ignoriert. (Quelle: Az-München vom 13.11.2015)

Man bemerke mal so nebenbei, dass seit 2001 in Bayern nur sechs Menschen (von 12,4 Millionen Einwohnern) an alveolärer Echinokokkose gestorben sind, diese waren vor allem Waldarbeiter und Förster.

Für die Stadtbewohner ist die von Freigängerkatzen und/ oder einem mäusefressenden angesteckt zu werden weitaus größer. Abhilfe kann man mit einer regelmäßigen Entwurmung seiner erreichen.

Die im Stadtgebiet aufgesammelten und vom Tierschutz jedes Jahr mit viel Liebe aufgezogenen und zur späteren Auswilderung bestimmter verwaisten Jungfüchse sind zu Recht empört. „Dass diese Tiere nun erschossen werden sollen, ist absoluter Wahnsinn.“

Mal wieder ohne Worte oder was meint ihr?

Hier gibt es den ganzen Artikel: http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.abschuss-von-100-tieren-geplant-die-stadt-blaest-zum-halali-jetzt-droht-ein-fuchs-massaker.8edbfdd1-40c8-4121-a1a1-c1c207596caa.html

Quellen:

  1. Erklärung Echinokokkose – http://(https://de.wikipedia.org/wiki/Alveol%C3%A4re_Echinokokkose)
  2. Erklärung Fallwild – https://de.wikipedia.org/wiki/Fallwild
  3. Erklärung Halali – https://de.wikipedia.org/wiki/Halali_%28Jagd%29

Ähnliche Beiträge:

What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
8 Comments
Leave a response
  • Sabrina Loos
    18. November 2015 at 19:08

    STOPP

  • Anita Schmidt
    18. November 2015 at 19:46

    Wann dürfen wir mal selbst über unsere Steuergelder bestimmen? Dann würde sowas nicht passieren. Diese Begründung dient doch nur dazu, damit die sadistischen Neigungen verdeckt werden, anderen Leid anzutun.

  • Eva Sonntag
    18. November 2015 at 20:31

    Es ist eine Schande wie der Fuchs überall gejagt und auf widerliche Weise getötet wird Weltweit. Hört endlich damit auf. Lebt eure Sadistische Neigungen an Stoffballen aus und lasst endlich die Tiere in Ruhe. WIDERLICH !!!!!!!!!!

  • Eva Sonntag
    18. November 2015 at 21:35

    Ich verstehe nicht, weshalb ihr Spaß daran habt, wehrlose Tiere abzuknallen. Kümmert euch lieber um die Obdachlosen, allein erziehende Mütter usw. da wäre das Geld besser investiert, als in die Hobbyjäger, die meinen , damit ihr Selbstbewusst aufpolieren zu müssen. Einfach unterste Schublade in meinen augen. Schämt euch. Ihr habt mit uns Menschen nichts gemeinsam.

  • Claudia B.
    18. November 2015 at 22:14

    Wieder eine behördliche Freigabe, Lebewesen zu töten! Schande über die Verantwortlichen, die das beschlossen haben.

  • Petra Haeubl
    18. November 2015 at 23:35

    Unmöglich der Fuchs ist ein nützliches Tier er vertilgt Unmengen an Wühlmäuse
    Die sonst die Wurzeln der Bäume fressen ich bin entsetzt für die Kohle sollte man entweder
    Wurmkuren durchführen das wäre mal sinnvoll anstatt wieder im Namen des Menschen Schutzes Tiere zu töten

  • Marion Bonni
    19. November 2015 at 0:26

    Was soll das ?
    Das ist die Lust am Töten,nichts weiter !
    Lasst die Tiere leben!

  • Sandra Neumann
    20. November 2015 at 3:14

    Lasst die Tiere leben ihr Mörder!!!

Leave a Response

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.