Unvorstellbar… Halb zu Tode geprügelt und dann zum Sterben aufgehangen….

Now Reading
Unvorstellbar… Halb zu Tode geprügelt und dann zum Sterben aufgehangen….

Als ich diese das erste mal sah, kniff ich ein wenig die Augen zusammen, zu schmerzhaft ist dieser Anblick…

Dann aber besann ich mich eines besseren… wenn wir alle nicht endlich mal richtig die Augen öffnen werden wir nichts erreichen… Bitte schaut nicht weg und hört die Geschichte hinter diesem

Heyvan Azadligi veröffentlichte diese schockierenden Fotos auf seinem Facebook Profil. Nach seiner Aussage hat der Vorfall in einer Stadt in der Nähe von Baku, Aserbaidschan stattgefunden.

Ein hilfloser Schäferhund wurde aus heiterem Himmel angegriffen und blutig geschlagen, danach hing man ihn an einer dicken Kette um den Hals an einer Wand auf. Er blutete stark aus einer Wunde… So sehr der Hund sich auch versuchte aus der Kette zu winden… ihm fehlten einfach die Kräfte. Kein Mensch kann sich vorstellen, welche Qualen er in seinen letzten Minuten dort an der Wand hängend durchleben musste…

Als er dann später gefunden wurde, war der Schäferhund schon tot… Keiner konnte ihm mehr helfen…

Um seinen Tod jedoch öffentlich zu machen, schoss jemand dieses Foto um Gerechtigkeit einzufordern.

Da in Aserbaidschan  nicht durch ein Gesetz geschützt werden, ist es dort jedem Monster möglich seine kranken Phantasien an Tieren auszuleben. Immer wieder kommt es dort zu solch schrecklichen Taten. Für uns absolut unvorstellbar…

Hier gibt es eine , bitte unterzeichnet sie und helft mit in Aserbaidschan Gesetze für Tiere durch zu setzen…

Petition unterschreiben !!!

Ähnliche Beiträge:


What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
100%
32 Comments
Leave a response
  • Gabriele Weiser
    9. Dezember 2015 at 20:26

    einfach nur schrecklich

  • Schwantes Frank
    9. Dezember 2015 at 21:16

    Die EU und UN mischen sich in allemöglichen Belange anderer Staaten ein.Kriminelle Subjekte wie Kinderschänder und Tierquäler kommen mit vergleichbar geringen Strafen davon ,während kleine Steuervergehen mit der ganzen Härte des Gesetzes bestraft werden!!!!!!! Die Amerikanische Justiz geht gegen die FIFA ins Feld, Tiere die ihre Meinung nur durch Gestik und Verhalten äußern können und keine Lobby haben bleiben unbeachtet !!!! Wieso schreitet in diesem Fall der WWF nicht ein ?????? Gelder kassieren für bedrohte Tierarten sammeln ist zwar löblich,aber den anderen Tieren wird nur durch private Initiativen geholfen,die das Leid dieser armen Kreaturen lindern wollen.Meine persönliche Meinung :Bestraft diese Tierquäler so, als wenn sie einen Menschen geschädigt hätten!!!!!!!!!!!!!!!!

  • maria paschedag
    9. Dezember 2015 at 21:16

    so geht man nicht mit den Tieren um, das ist eine riesen schweinerei .. wir wollen auf der ganzen welt das man anständig mit den Tieren umgeht das Tierquäler hart bestraft werden

  • Martina
    9. Dezember 2015 at 21:28

    Der liebe Gott hat einfach dem falschen Lebewesen die Welt an die Hand gegeben. Abgesehen davon das wir langsam aber sicher uns selbst und Mutter Natur umbringen, so gibt es auch seelenlose Kreaturen die ihre Perversitäten an unschuldigen und wehrlosen ausüben. Es gibt kein grausamer Wesen als den Menschen, kein Tier würde einem anderen aus Lust am töten soetwas antun. Ich schäme mich jeden Tag mehr ein Mensch zu sein

  • Eva Linkogel
    9. Dezember 2015 at 22:36

    Das gleiche mit diesem Monster tun !

  • andrea losch
    9. Dezember 2015 at 23:52

    Das sind doch keine Menschen mehr, die einem so wehrlosen Tier so etwas antun

  • Petra Dörr
    10. Dezember 2015 at 0:23

    TIERE MÜSSEN AUF DER GANZEN WELT GESCHÜTZT WERDEN.NIEMAND HAT DAS RECHT IHNEN QUALEN ABZUTUN. DmIESE TIERQUÄLEREI muss hart bestraft werden.

    • gabriele hirschke
      12. Dezember 2015 at 13:27

      richtig es muß unbedingt was geschehen so kann es nicht mehr weitergehn, das elend der tiere auf der welt

  • Detlef Gorn
    10. Dezember 2015 at 2:08

    sorry, ich finde einfach nicht die richtigen Worte . . .

  • uschi ott
    10. Dezember 2015 at 3:50

    Höchststrafe

  • Antonia Lux
    10. Dezember 2015 at 4:27

    Höchststrafe

  • Tanja Stölzner
    10. Dezember 2015 at 4:57

    Ruhe in Frieden kleine Fellnase und all ihr anderen jeden Tag aufs Neue geschundene, nicht menschliche Lebewesen. Ich schäme mich, ein Mensch zu sein.

  • Karin Schulze- Grote
    10. Dezember 2015 at 5:40

    man sollte das gleiche mit diesen menschen machen, nur sehr sehr viel langsamer. diese dreckhaufen,die sich menschen nennen… der tod dieses hundes war eine erlösung für ihn. nun hast du deinen frieden,arme fellnase… :'( :'(

  • Evelyn Holub
    10. Dezember 2015 at 20:07

    fürchterlich-unbedingt Höchststrafe

  • Melli Jürgens
    12. Dezember 2015 at 0:14

    da spürt man nur noch ne Hasskappe ,für die widerliche Kreatur ,die in der Lage ist einem Lebewesen sowas anzutun..Todesspritze,sofort!

  • maria seabra
    4. April 2016 at 23:08

    s/s

  • M. Wilke
    5. April 2016 at 23:56

    Es wird Zeit das endlich ein umdenken in den Köpfen von diesen Menschen passiert,denn auch Tiere haben ein Herz und eine Seele.Wir Menschen sind die schlimmeren Kreaturen auf dieser Welt

  • Angelika Redler
    1. Mai 2016 at 16:51

    hört auf Tiere zu quälen

  • Monika
    1. Mai 2016 at 19:00

    Haftstrafen!!!!! U zwar solche als wenn das Opfer ein Mensch wäre

  • claudia davis
    1. Mai 2016 at 19:36

    es ist an der zeit diese abartigen menschen richtig zu bestrafen,das ist mord liebe politiker,solche menschen schrecken auch nicht zurück unsere kinder zu ermorden,und warum weil es ihnen spass macht,wenn ihr nicht endlich etwas unternehmen tut,bringen genau diese menschen vielleicht dich und deine familie um!!!!! es ist an der zeit etwas zu ändern!!!!

  • Dolores Reichlmmaier
    1. Mai 2016 at 20:01

    der oder die Mörder sollen bestraft werden – wenn ich Hexe wäre, würde ich dieses Pack verfluchen. Obwohl, dass kann ich so auch – verflucht seid Ihr Bastarde

  • Schreck Monique
    1. Mai 2016 at 20:02

    Mir fehlen die Worte
    Menschen sind die schlimmsten Kreaturen auf der Erde

  • Vesna Krajnc
    1. Mai 2016 at 20:28

    todes strafe für den tätter!!!!!

  • Katharina K.
    1. Mai 2016 at 21:51

    Schämt euch für eueren Taten!!!

  • Marion Schulz
    1. Mai 2016 at 23:15

    Wie kann man seinem Tier so etwas Schlimmes antun, wenn diese Deppen von Tierquäler so viel Kraft haben sollen sie sich selber umbringen. Findet dieses A..loch und verurteilt ihn!!! R.I.P. kleines unschuldiges Wesen:-(

  • Gaby Schlebrowski
    2. Mai 2016 at 6:52

    Tierquäler und Tiermörder müssen HART bestraft werden….

  • Margrit Wagner
    2. Mai 2016 at 9:37

    Der Mensch der meint, das intelligenteste Lebewesen auf dieser Welt zu sein hat sich zurück generiert. Es gibt nichts primitiveres und abscheulicheres als die Kreatur, die sich Mensch nennt und glaubt, über die anderen Lebewesen zu richten zu können wie es ihm beliebt. Ich hoffe und wünsche, dass eines Tages die Abrechnung für diese Bestie folgt. Es kann und darf so auf dieser Welt mit den Tieren nicht mehr weitergehen. Jedes Lebewesen und sei es noch so klein, hat das Recht auf respektiertes Leben und kein Mensch hat das Recht es ihnen unter Qual, Schmerz und Leid zu nehmen

  • norma boos
    2. Mai 2016 at 10:54

    DRECKSPACK ELENDES.!!!!! ???

  • Anita Gugler
    2. Mai 2016 at 12:00

    STOP this killing und strengste Strafen

  • ingrid sohl
    2. Mai 2016 at 14:44

    weg mit solchen menschen

  • Daniela Cramer
    23. Mai 2016 at 16:29

    Da helfen nur knallharte Strafen.

  • Andrea Peckskamp
    19. Juli 2018 at 17:53

    Sehe ich solche Bilder, schäme ich mich ein Mensch zu sein. Die Gattung Mensch ist grausamer als ein Tier es je sein könnte.

Leave a Response