Kaia’s Rettung

Now Reading
Kaia’s Rettung

Ein Tag im Januar, dem für Südafrika heißesten Monat des Jahres: Das Thermometer zeigt 49 Grad und unser Team der Partnerorganisation Community and Veterinary Services (CVS-SA) ist im Einsatz. 

Täglich führt es die Freiwilligen in die Armenviertel, die sogenannten Townships, rund um die Hauptstadt Pretoria. Von Hütte zu Hütte, Tür zu Tür bewegt sich das Team sieben Tage in der Woche, um notleidende zu versorgen.

Und dann die Entdeckung Kaia’s

Im Hinterhof einer der spärlichen Hütten finden sie die junge Hündin, die sich durch eine kurze Metallkette kaum bewegen kann. Hinter ihr steht eine Schale mit verdrecktem ; ein spärliches Plastikdach soll sie vor der Hitze schützen. Nur vorsichtige Bewegungen und ein schüchternes Schwanzwedeln bringt sie fertig, für mehr ist sie zu schwach.

kaia-suedafrika-tierschutz-welttierschutzgesellschaft

Nach einem tiermedizinischen Check, der Versorgung mit frischem Wasser und Futter, wird der Halter – Bewohner der Wellblechhütte in diesem südafrikanischen Armenviertel – ausfindig gemacht. Zunächst ist er verärgert über die unerwünschten Gäste, doch dann versteht er den Ernst der Lage und erklärt sich. Er liebe seinen , den Bewacher, und versuche ihn gut zu versorgen. Doch mehr als Wasser und den Sonnenschutz habe er nicht zur Verfügung.
Das ist leider oft der Fall: Ganz gleich, wie bedürftig die Bewohner in den Armenvierteln auch sind, für ein Haustier haben sie immer Platz. Sie halten als Mäusefänger und Hunde als Bewacher. Eine tiergerechte Haltung, geschweige denn eine tiermedizinische Versorgung können sie nicht leisten.

 

Unsere Partner der CVS-SA sind täglich mit Menschen wie ihm im Gespräch und klären über Fehler auf. Sie leiten auch Kaia’s Besitzer an, eine deutlich längere Leine (in der Art einer Schleppleine) für seinen Hund zu nutzen, damit sie auch eigenständig Schattenplätze finden kann. Das Wasser muss regelmäßig gewechselt werden und Futter bereitgestellt werden. Nach der tiermedizinischen Versorgung und der wichtigen Tollwutimpfung unterhält sich das Team auch mit den Kindern des Halters, die – so wissen wir heute – Kaia mittlerweile als Familienmitglied und beste Spielkameradin ins Herz geschlossen haben.


ffuuhhss

 

Das könnte Euch auch interessieren:

» Unser Einsatz in Südafrika
» Weitere Neuigkeiten vom Projekt

 

Ähnliche Beiträge:

Welttierschutzgesellschaft

Welttierschutzgesellschaft

Die Welttierschutzgesellschaft (WTG) ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in . Mit Projekten in Entwicklungs- und Schwellenländern sowie durch politische Tierschutzkampagnen in Deutschland schaffen wir die Voraussetzungen für eine nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen von Haus-, Nutz- und Wildtieren. Wir arbeiten mit Partnerorganisationen vor Ort zusammen und beziehen die lokale Bevölkerung in die Projektarbeit mit ein.
Welttierschutzgesellschaft

What's your reaction?
Love It
0%
Like It
0%
Want It
0%
Had It
0%
Hated It
0%
Comments
Leave a response

Leave a Response

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere